72. Frauenpolizeitag 2020 Und seine ganze Geschichte

72. Frauenpolizeitag 2020 Und seine ganze Geschichte

dikutif dari laman humas polri bahwa Jelang Hari Polisi Wanita ke-72, Polwan Polda Kepri Bagikan Masker untuk Masyarakat
BATAM – Dalam rangka memperingati Hari Polisi Wanita ke-72 yang jatuh pada tanggal 1 September 2020 nanti, Polwan Polda Kepri dibawah Pimpinan Perwira Koordinator (Pakor) Polwan AKBP Serfida melaksanakan kegiatan pembagian masker dibeberapa lokasi bertepatan juga dengan Polwan Jajaran se-Polda Kepri, Jumat (7/8/2020).

Diese Umsetzung ist Teil der Aktivitäten des Sozialdienstes, um zu realisieren, dass die Polizei die Liebe inmitten der Situation und des Zustands der Gemeinschaft, die durch den aktuellen Ausbruch der Covid-19-Pandemie erschüttert wurde, und den 72. Jahrestag des Frauenpolizeitages erfüllt.

Adapun di wilayah hukum Polda Kepri sendiri, lokasi sasaran pembagian masker Polwan Polda Kepri ini adalah sekitar Simpang Kepri Mall dan Pasar Mega Legenda.
“Kami berharap dengan adanya pembagian masker oleh Polwan-Polwan Polda Kepri serta jajaran wilayah dapat meningkatkan kepedulian masyarakat dalam penggunaan masker serta kepedulian dalam protokol kesehatan,” ucap AKBP Serfida.

Angesichts der positiven Aktivität bedankten sich einige bei der Gruppe von Polwan Polda Kepri und den Rängen, die durch die Masken-Sharing-Aktivitäten gerne auf die Gemeinschaft achteten. Wir hoffen, dass die Frauenpolizei in Indonesien erfolgreicher und stärker sein wird, um weiterhin ihr Bestes zu leisten, um einen ausgezeichneten Dienst für Sicherheit und öffentliche Ordnung zu gewährleisten.

So entstand die Geschichte des Frauenpolizeitages

Geschichte des Frauenpolizeitages

Geschichte des Tages der Polizeifrau ( POLWAN )

Polwan angkatan pertama sudah berjuang sejak zaman perang revolusi fisik meskipun jumlahnya sangat sedikit.
“Sekarang anggota Polri lebih-kurang 400 ribu, sementara jumlah anggota polwan lebih-kurang 30 ribu, berarti hampir 10 persen,” kata Kapolri, Jenderal Tito Karnavian, di Jakarta, dalam peringatan Hari Kartini pada 25 April 2018 lalu.

Tito Karnavian will, dass die Zahl der Polizisten weiter steigt. Tatsächlich hofft der Polizeichef, dass immer mehr Polizistinnen strategische Positionen in der Polizei besetzen werden. Kann man das jedoch angesichts der langen Geschichte der polizeilichen Entwicklungen realisieren, die manchmal weniger ermutigend sind?

Die Polizei gibt es seit der Zeit des Unabhängigkeitskrieges mit verschiedenen Dynamiken und Problemen. Die Frauenpolizei in Indonesien wurde erstmals am 1. September 1948 vorgestellt, genau heute vor 70 Jahren. Damals gab es nur sechs Polizisten.

Perjalanan tahun 1948 itu diselingi guncangan yang melanda Indonesia. Belum lama merdeka, Belanda sudah datang lagi, berambisi berkuasa kembali. Serangan demi serangan digencarkan, perundingan demi perundingan dilanggar, Indonesia dalam situasi darurat. Banyak penduduk mengungsi, menjauhi titik-titik pertempuran demi keselamatan diri dan keluarga. Namun, pihak republik juga harus tetap cermat dan siaga lantaran gelombang pengungsi rawan disusupi mata-mata musuh.
Yang menjadi persoalan, tidak semua pengungsi perempuan bersedia diperiksa oleh petugas laki-laki, terlebih secara fisik. Hal ini tentunya cukup menyulitkan, karena bisa saja Belanda mengirimkan wanita pribumi sebagai mata-mata.

Um dies zu überwinden, erzählt aus dem Buch 20 Years of Indonesia Merdeka: Volume 3 Ausgabe des Ministeriums für Information (1966), beauftragt die Regierung Indonesiens die Staatliche Polizeischule (SPN) in Bukittinggi, die Polizeiausbildung für Frauen zu öffnen (S. 801).

Infolgedessen wurden sechs Mädchen im Teenageralter ausgewählt, um die Frauenpolizeiausbildung zu besuchen. Die sechs Frauen waren Mariana Saanin Mufti, Nelly Pauna Situmorang, Rosmalina Pramono, Dahniar Sukotjo, Djasmainar Husein und Rosnalia Taher, alle minangkabau Abstammung.

Polizeigeschichte der Frauen
Polizeigeschichte der Frauen

Sechs Pionier Srikandi

Zitiert aus der Zeitschrift Dharmasena, die vom Center for Defense and Security Information (1995) veröffentlicht wurde, wurden die sechs weiblichen Offiziere zusammen mit 44 männlichen Teilnehmern zu Polizeiinspektoren ausgebildet (S. 21). Sie begannen ihre Ausbildung bei SPN Bukittinggi am 1. September 1948, die später als der Tag der Geburt der Polizei in Indonesien bezeichnet wurde. Die sechs pioniergebenden weiblichen Polizisten wurden auch die ersten weiblichen Mitglieder der Streitkräfte der Republik Indonesien. Im Durchschnitt gehen sie später mit dem Rang eines Polizeioberst oder Polizeikommissars in den Ruhestand.

Die Sorge kam auch. Ende 1948 gab es die niederländische Militärische Aggression II. Die Hauptstadt der Republik Indonesien, die damals in Yogyakarta war, wurde besetzt. Staatsbeamte, darunter Sukarno, Mohammad Hatta und mehrere Minister, wurden in Gewahrsam genommen und außerhalb Javas ins Exil geschickt.

Wenn das Regierungszentrum in Yogyakarta gelähmt ist, ist Bukittinggi stattdessen ein Protest. Auf Absegen von Präsident Sukarno wurde die Notstandsregierung der Republik Indonesien (PDRI) in einem der wichtigsten Gebiete West-Sumatras eingesetzt.

Great Female Cop

Die sechs Polizistinnen nahmen an dem Kampf um den Erhalt der Notregierung in Bukittinggi teil. Eines ihrer Actionfragmente wird in dem Buch Brigadier General of Police Kaharoeddin Datuk Rangkayo Basa (1998) von Hasril Chaniago und Khairul Jasmi enthüllt.

Es wird gesagt, dass Bukittinggi Anfang 1949 geleert werden musste, als sich die niederländischen Truppen näherten. Die Car Brigade Unit unter der Leitung von Polizeiinspektor Amir Machmud wurde mit der Einrichtung einer Verteidigungsbasis beauftragt, um den Entladungsprozess zu schützen. In diesem Team befanden sich drei Polizistinnen, nämlich Rosmalina, Jasmaniar und Nelly Pauna (S. 136).

Nachdem die Situation nachließ und die Niederländer schließlich indonesiens Souveränität in vollem Umfang anerkannten, setzten die sechs Polizistinnen ihre Ausbildung zur Sukabumi Elementary School in Westjava fort. Sie schlossen im Mai 1951 als Polizeiinspektoren ab (Achmad Turan & Awaloeddin Djamin, Mr. Police of the Republic of Indonesia, 2000: 119).

Sechs Srikandi waren die Pioniere der Geburt der Frauenpolizei in Indonesien. Sie erfüllen Aufgaben, die nicht weniger wichtig sind als die Polizei im Allgemeinen, obwohl die Zahl immer noch deutlich unter der männlichen Polizeibevölkerung liegt.

Geschichte der Polizei

Polizist ist Kartini Blume

Die Leidenschaften der Hawa während der Physischen Revolution (1945-1949) können nicht ignoriert werden. Nach Asti Musman & Tri Nugroho in Wong Wadons Buch: The Role and Position of Javanese Women from Classical to Modern Times (2017) kämpften Frauen auch im Militär mit Männern (S. 116).

Offensichtlich rücken sie nicht nur als Lebensmittellieferanten an die Spitze. Viele der Kämpferinnen zogen sogar in den Krieg wie männliche Soldaten. Es war diese Gruppe, die später der Vorläufer des militärischen Frauenkorps in Indonesien wurde, einschließlich der Polizei.

Während des Alten Ordens achtete Präsident Sukarno oft besonders auf weibliche Militärkrieger, die Polizei dazwischen. Bei der Eröffnungszeremonie des indonesischen Frauenkongresses in Senayan, Jakarta, am 24. Juli 1964 beispielsweise, spiegelte Bung Karno durch seine Rede den Geist der Frauen wider.

Dalam pidato itu, dikutip dari buku Wanita Indonesia Selalu Ikut Bergerak dalam Barisan Revolusioner (1964), Presiden Sukarno memuji polisi-polisi wanita dari Sukabumi yang ia ibaratkan seperti bunga, bunga yang oleh Bung Karno disebut Bunga Kartini -tokoh emansipasi wanita paling populer di Indonesia (hlm. 7). Polwan-polwan dari Sukabumi yang dimaksud Bung Karno merujuk kepada enam gadis Minang yang lulus sebagai polisi perempuan pertama di Indonesia setelah menempuh pendidikan lanjut di di SPN Sukabumi.
Di tahun yang sama, seperti dilaporkan Madjalah Angkatan Bersendjata (Masalah 1-10, 1964: 24), Bung Sukarno tampak bahagia dan bangga melihat atraksi Brigade Polisi Wanita dalam upacara peringatan Hari Angkatan Bersenjata. Presiden bahkan turun langsung untuk memberikan ucapan selamat kepada para polwan itu. Selain itu, Presiden Sukarno juga kerap mempercayakan keselamatan istri, anak-anak, dan keluarga terdekatnya kepada personil polwan yang dipilih secara khusus.

Geschichte der Polizei
Vollständige Polizeigeschichte

Verfolgung der Gleichstellung in der Polizei

Nachdem die Ära der Alten Ordnung zu Ende ging und das Regime der Neuen Ordnung durch Suharto als Präsident ersetzte, ging der Bildungsprozess für weibliche Polizeianwärter weiter, obwohl das Interesse nicht allzu groß war. Darüber hinaus gibt es keine spezielle Bildungseinrichtung, die sie beherbergt.

Die Kader der Polizei wurde weiter ins Stocken geraten, nachdem die Polizei mit dem TNI in ABRI eingeschmolzen war und die Akzeptanz von Kadetten (weibliche Kadetten) abgeschafft wurde. Dieser Zustand führte dazu, dass die Polizei keinen Polizeiabsolventen der Polizeiakademie hatte.

1975 eröffnete die indonesische Polizeischule in Ciputat, Jakarta, unter der Polda Metro Jaya (damals Komdak VII Jaya) eine Sonderklasse zur Ausbildung von Polizisten. 1982 wurde die Klasse zum Women es Police Education Center (Pusdikpolwan) ausgebaut.

Zwei Jahre später, genau am 30. Oktober 1984, wurde der Status von Pusdikpolwan in Sekolah Polisi Wanita (Sepolwan) geändert, die von der Direktion für Polizeierziehung (Tjuk Sugiarso, Encyclopaedi of Basic Police, 1986: 82) unterstützt wurde. Sepolwans Gründung zog nach und nach Frauen an, Polizisten zu werden, obwohl sie in den 1980er Jahren noch sehr klein war. Bis in die 1990er Jahre stieg die Zahl der Polizeibeamten in der Polizei.

Daten des indonesischen Polizeipräsidiums (1993), wie sie von Satjipto Rahardjo in dem Buch Building Civil Police: Legal, Social, and Societal Perspectives (2007) zusammengestellt wurden, zeigen, dass die Zahl der Polizeibeamten von 3 Prozent in den Jahren 1990-1991 auf 9 Prozent in den Jahren 1991-1992 gestiegen ist (S. 108).

Die Gesamtzahl der Polizeibeamten belief sich 1992 auf 5.277 von insgesamt 166.658 Polizisten in Indonesien. Sie sind meist Unteroffiziere, zusätzlich zu 18 Polizisten mit dem Rang eines kolonalen und 1 Person mit dem Rang eines Brigadegenerals.

20, 2014 am Neujahrstag. Ende 2012 betrug die Zahl der Polizeibeamten nur 13.200 von insgesamt 398.000 Polizisten oder nur 3,6 Prozent.

Zuletzt stieg die Polizeibevölkerung 2018 deutlich an. Wie Polizeichef Tito Karnavian sagte, ist die Zahl der Polizisten etwa 30 Tausend Personen, oder fast 10 Prozent der Gesamtzahl der Polizeibeamten, die etwa 400 Tausend Menschen zählt.

Hijab tragender Polizist

Dieser Anstieg könnte zum einen auf die Polizeipolitik zurückzuführen sein, die es Polizeibeamten seit dem 25. März 2015 erlaubt, Schleier, Kopftücher oder Hijabs zu tragen. Trotzdem sind titos fast 10 Prozent immer noch weit von seinen Erwartungen entfernt. Der Polizeichef setzte ein Ziel von 30-40 Prozent für Polizeibeamte der Gesamtzahl der Polizeibeamten insgesamt.

Die Rolle der Polizei in der heutigen Jahrtausende-Ära ist unverzichtbar, auch für einen humanistischeren Ansatz, weil Die Polizei oft als weniger freundlich dargestellt wird.

"Ich möchte, dass die Polizei Plätze von etwa 30-40 Prozent besetzt, weil sie einen sensibleren Vorteil hat, den Umgang mit Kindern und für öffentliche Dienstleistungen", sagte der Polizeichef.

Tito stellt sich sogar eine wachsende Zahl von weiblichen Polizisten vor, die strategische Positionen besetzen, einschließlich der Heutigen Zeit als Polizeichef. "Ich möchte nur, dass die Polizei jemanden von der Polizei hat. Gegebenenfalls hochrangige Beamte des Polizeipräsidiums, Polizeichefs, hoffen wir, in Zukunft Polizei zu sein."

Können sich Tito Karnavians Hoffnungen erfüllen? Vielleicht nicht unmöglich, aber abhängig von der Regierungspolitik, der Aufrichtigkeit der Polizei als Institution, sowie der Entscheidung des Polizeichefs selbst.